Mandolinenorchester der Wanderfreunde Edelweiß

ZURÜCK

Nächster Auftritt:          17.12.2017          Adventskonzert in der Kahler Pfarrkirche

Sommerpause:               03.08. bis 14.09.2017

Nächste Probe:              21.09.2017
         ab 20 Uhr im Wanderheim

Proben
jeweils Donnerstags von 20:00 bis 21:30 Uhr

 

Ansprechpartner Mandolinenorchester:

 

 

 

 

 

 


 

 

 

Christian Gutgesell, Dirigent und musikalischer Leiter  06181 / 50 79 182
Karin Rosenberger, Organsiation und Terminkoordination Orchester 06188 / 90 07 16

 

Christian Gutgesell erhielt seinen ersten Gitarrenunterricht im Alter von 12 Jahren. Er lernte Gitarre und Mandoline im „Mandolinen-Club 1961 Kelkheim e.V.“, wo er später von 1994 – 2009 als Ausbilder für Gitarre tätig war. 

Er besuchte zahlreiche Fortbildungsveranstaltungen des Bundes Deutscher Zupfmusiker Landesverband Hessen e.V., und wirkte sowohl im Jugendzupforchester Hessen als auch im Hessischen Zupforchester mit.

Kurse und Seminare bei namhaften Professoren wie Dieter Kreidler, Olaf van Gonnissen oder Sonja Prunnbauer, sowie Meisterkurse bei Volker Höh und dem Kaltchev Guitar Duo runden sein Profil ab.

Heute lebt Christian Gutgesell in Hanau, und arbeitet an mehreren Musikschulen im Umkreis als Gitarrenlehrer. Zusammen mit seiner Frau Christina Gutgesell leitet er die „Jugendband St. Elisabeth“ der katholischen Kirchengemeinde in Hanau-Kesselstadt, und ist mit ihr als „Duo Appassionato“ unterwegs.

Außerdem studiert er seit Juni 2014 berufsbegleitend Gitarre bei Prof. Dieter Kreidler, sowie Ensembleleitung / Dirigieren bei Fritz Pilsl an der Bundesakademie Trossingen.

-        Ausbildung in Gitarre

-        Mandoline im Mandolinenclub 1961 Kelkheim e.V.

-        seit 2004 Schüler von Rudolf Klemisch (Offenbach)

-        Meisterkurse u.a. bei Prof. Gerhard Reichenbach und Prof. Dieter Kreidler

-        seit Juni 2014 berufsbegleitendes Studium an der Bundesakademie Trossingen (Gitarre, Dirigat)

Mandoline und Mandola stammen aus Italien, haben aber gerade in der irischen und keltische Volksmusik, die sich auch bei uns großer Beliebtheit erfreut, eine Renaissance erlebt.

So erklingen die Mandolinen nicht nur bei volkstümlichen Konzerten, sondern auch bei "Irish Folk" und Popmusik.

Das Repertoire unseres Mandolinenorchesters reicht von Oper und Operette über Walzer und Swing bis hin zu populärer Musik, wobei natürlich auch Impressionen aus dem Heimatland der Mandoline, Italien, nicht fehlen dürfen

Zur Erhaltung des Orchesters werden seit Jahren Nachwuchsmusiker jeden Alters ausgebildet.

 

Wollen auch Sie gerne im Mandolinenorchester aktiv sein  ?
Gebührenordnung Ausbildung  / Unterrichtsvertrag

Wenden Sie sich bitte an:

Christian Gutgesell: Tel.: 06181 / 50 79 182

 

ZURÜCK